Für die unter uns, die es Weihnachten eher schlichter mögen, haben wir auch einen klasse Adventskranz gezaubert. Schlicht und elegant aber trotzdem sinnlich…

Wir haben folgendes Material verwendet:

  • 4 Blockkerzen
  • Buchstabenwūrfel
  • Kordel
  • Sternenuntersetzer

Anleitung:

Vorab haben wir uns aus den Buchstaben die Zahlen „eins, zwei, drei, vier“ zurechtgelegt um uns das Auffädeln später etwas zu vereinfachen. Jetzt nehmt ihr euch die Kordel und steckt die Buchstaben nacheinander auf die Kordel. Schneidet euch jetzt die Kordel in der gewünschten Lānge ab, bindet sie um die Kerze und knotet sie am hinteren Ende zusammen, sodass die Kordel eng genug um die Kerze gebunden ist und nicht verrutschen kann. Diese Abfolge wiederholt ihr jetzt mit den anderen drei Kerzen. Wenn ihr alle Kerzen beschriftet habt, braucht ihr sie nur noch auf die Untersetzer stellen und fertig ist euer selbstgezauberter Adventskranz.

Tipp: Wer mag, kann noch etwas Tannengrün um den Kranz herum, auf dem Tisch, verteilen. Gibt einen tollen weihnachtlichen und frischen Effekt!

Wir hoffen, wir konnten euch inspirieren und freuen uns auf eure fertigen Kunstwerke und Kommentare.

Advertisements

7 Kommentare zu „Traumhafter AdventsKranz

    1. HuHu, vielen Dank für das zauberhafte Kommentar. Und ist es wichtig, Projekte zu basteln, die man auch ohne viel Geld machen kann. Wenig Material, alles was man um die Ecke besorgen kann und man braucht auch nicht immer ein Bastelgenie sein ☺️ schönen Abend dir und liebe Grüße.

      Gefällt 1 Person

  1. Minimalistisch und schön! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, graue Kerzen zu nehmen (auch wenn ich selbst vom klassischen Rot abweiche, meine Kerzen sind petrolgrün), aber ich finde es wirkt stilvoll und edel. Richtig schön, trifft voll meinen Geschmack. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s