Jedes Jahr zu Ostern ist es bei uns Tradition, dass die ganze Familie zusammen kommt und bei einem von uns, ein Osterbrunch stattfindet. Jeder bringt etwas mit, stellt es auf den Tisch und dann wird lecker und in Ruhe gegessen. Letztes Jahr haben wir ein neues Rezept ausprobiert, was uns so gut geschmeckt hat, dass wir es in unsere nächstes-Jahr-wieder-Liste geschrieben haben.

Die gerösteten Karotten schmecken ähnlich, wie Süßkartoffelpommes und sind unserer Meinung nach ein klasse warmer Snack auf dem Buffettisch ❤

IMG_9070

Zutaten:

  • 1 kg Karotten
  • 1TL weiche Butter
  • 2EL Olivenöl
  • Salz Pfeffer
  • 1EL Honig
  • 1El Balsamico Essig
  • Thymian Gewürz

IMG_9069

Anleitung:

Heizt den Backofen auf 180 Grad vor, dann legt ihr ein Backblech mit Alufolie aus, damit später im Ofen nichts anbrennt. Nun werden die Möhren geschält, das Grünzeug der Karottenköpfe haben wir dran gelassen, weil wir finden, dass es schöner auf dem Tisch macht als wenn die Karotten nackig sind. Danach gebt ihr alle anderen Zutaten in eine kleine Schüssel und vermengt diese gut miteinander. Die geschälten Karotten werden jetzt auf das vorbereitete Backblech gelegt. Mit einem Löffel verteilt ihr nun die flüssige Masse auf den Karotten, bis sie von beiden gut bedeckt sind.

Ab mit dem Blech in den vorgeheizten Backofen und für etwa 25-30 Minuten garen. Wenn die Karotten goldbraun sind, könnt ihr sie aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Wir finden, dass die Karotten lauwarm perfekt zu genießen sind,

Wir hoffen, dass euch unser Beitrag gefallen hat und wünschen euch viel Spaß beim Kochen – Guten Appetit.

Advertisements

6 Kommentare zu „Kochen: Geröstete Karotten

    1. Hallo Andrea🌼 Die schmecken wirklich suuuuper lecker. Uns würde natürlich sehr interessieren, wie sie bei dir angekommen sind…Kannst ja mal berichten, wenn du Lust hast. Würden uns freuen ❤ Schönen Abend noch

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s