Kissenbezüge selber nähen l IKEA Hack l DIYDu bist auf der Suche nach individuellen Kissenbezügen für dein Zuhause? Dann mache sie dir doch ganz einfach selbst! Egal in welcher Farbe, Form, ob mit Mustern oder ohne, Kissen sind echte Hingucker und machen das Sofa erst so richtig kuschelig. Ausserdem kann man so im Handumdrehen eine neue Frische in seine Räume zaubern! Also ran an die Nadel, fertig, los…

Wir haben bei uns in der Nähe einen tollen Stoffladen, in dem wir uns inspierieren lassen haben. Es gibt ja soooo viele tolle Stoffe, da fiel uns die Auswahl gar nicht leicht! Am Ende haben wir uns für drei Stoffe entschieden. Einen in blau, den zweiten in apricot und einen in Naturfarbe. Die drei Stoffe ähneln sich aber alle in der Beschaffenheit und bestehen zu hundert Prozent aus Baumwolle.

Ausserdem brauchst du noch:

ohne nähen:

  • ein Maßband
  • Stoffkreide oder einen Bleistift
  • Papier für die Schablone
  • eine Stoffschere
  • Tesafilm
  • Nadeln
  • SY Saumband / IKEA
  • Bügeleisen
  • feuchtes Handtuch

mit nähen:

  • alles, bis auf die letzten drei Punkte und zusätzlich noch
  • eine Nähmaschine
  • Nähgarn

Die Stoffe kannst du auch online bestellen, z.B. unter https://www.stoffkontor.eu/

Als erstes bereitest du den Stoff vor. Hierzu musst du dir überlegen, welche Größe und Form dein Kissenbezug haben soll. Unsere Kissen haben die Maße 40 x 40. Dafür haben wir uns eine Schablone erstellt. Da wir mit der Nähmaschine gearbeitet haben, haben wir eine Nahtzugabe von jeweils einem Zentimeter dazu gerechnet. Unsere Schablone hat also die Größe 42 x 42. Wenn du mit dem SY Saumband von IKEA arbeitest, dann empfehlen wir die Maße 48 x 48! Wenn dein Papier dafür zu klein ist, dann klebe einfach welche mit Tesa aneinander und komme so auf deine richtige Größe. Wenn die Schablone fertig ist, diese auf den, auf links gedrehten Stoff legen und mit ein paar Nadeln fixieren. Rundherum, mit der Stoffkreide, markieren und anschhließend ausschneiden. Für die Rückseite ein zweites Mal wiederholen.

Wenn du dich dafür entschieden hast, nicht zu nähen, dann geht es hier weiter. Die Nähanleitung findest du etwas weiter unten.

Schnappe dir nun eine Seite deines Kissenbezuges und lege sie auf links vor dir hin. Den Saum rundherum, zwei Zentimeter, umschlagen und umbügeln. Danach das Saumband zwischen den umgeschlagenen Stoff legen. Ein feuchtes Tuch über den umgeschlagenen Saum mit dem innenliegenden Saumband legen. Vorsichtig mit dem Bügeleisen dämpfen, bis das Tuch trocken ist. Den Vorgang wiederholen, bis der ganze Saum gedämpft ist, auch bei der zweiten Seite so verfahren. Danach den Stoff gut auskühlen lassen. Wenn alles gut haftet, kann es weitergehen. Nun legst du beide Seiten, links jeweils innen, aufeinander. Drei der Kanten verschließt du wieder mit dem Saumband. Gönne Deinem Werk nun erstmal etwas Zeit um auszukühlen, bevor du dann dein Kissen in den Bezug steckst. Nun hast du es schon fast geschafft! Nur noch die letzte Kante, mit dem Saumband, schließen und fertig ist dein ganz individueller Kissenbezug.

Wir haben uns dafür entschieden, unsere Kissenbezüge zu bestempeln. Den Stempel dafür haben wir selbstgeschnitzt. Wie das funktioniert zeigen wir dir in einem unserer nächsten Beiträge!

Wenn du dich dafür entschieden hast, zu nähen, dann folgt hier die Kurzanleitung dazu. Nachdem du deine Schablone, wie oben erklärt, hergestellt und deinen Stoff zurecht geschnitten hast, setzt du dich an deine Nähmaschine und legst die Stoffseiten, rechts jeweils innen, übereinander vor dir hin. Die Nadel in einem Zentimeter Abstand zur Aussenkante ansetzen und so drei Seiten zusammennähen. Die vierte Seite jeweils von beiden Enden, etwa fünf Zentimeter, zusammennähen, sodass das Kissen noch gut reingeschoben werden kann. Dann auf rechts drehen und das Kissen in den Bezug stecken. Die offene Seite nur noch zunähen oder wie oben beschrieben, das Saumband benutzen.

! Wenn du eine genauere Nähanleitung brauchst oder anderweitig Fragen hast, dann schreibe uns gerne an !

Wir hoffen, wir konnten euch inspirieren & freuen uns auf eure fertigen Kunstwerke und Kommentare.

Advertisements

3 Kommentare zu „Kissenschlacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s