Muschelkerzen basteln l selber machen l Sommer DIY

Sommer…die Sonne scheint, die Bienen summen, Barfuß durch das Gras laufen, Socken und Jacken Adieu…Endlich!

Mit den Muschelkerzen holt ihr euch das Meer und den Strand nach Hause. Einfach im nächsten Urlaub ein paar Muscheln sammeln und schon kann es losgehen.

Das braucht ihr sonst noch:

  • Kerzendocht
  • Zahnstocher
  • Teelichter
  • Zeitungspapier
  • ZuckerzangeMuschelkerzen l Sommer DIY l total romantisch

Bevor ihr loslegt, breitet etwas Zeitungspapier, auf einer Arbeitsfläche, in der Nähe des Herdes aus. Falls doch etwas vom Wachs daneben gehen sollte. Dann legt ihr die Muscheln darauf und schmelzt das Wachs. Wir haben die Teelichter dafür direkt auf den Herd gestellt, bei mittlerer Temperatureinstellung. Man kann aber auch einen alten Topf benutzen, um das Wachs darin zu schmelzen. Wenn das Wachs komplett geschmolzen ist, kommt die Zuckerzange zum Einsatz. Damit das Teelicht umfassen und das heiße Wachs in die Muscheln gießen. Dann den Kerzendocht zurechtschneiden. Ruhig erst etwas länger lassen und nach dem Aushärten dann in die gewünschte Länge bringen. Den Docht zwischen zwei Zahnstochern klemmen und diese dann auf die Kanten der Muschel legen, so das der Docht zur einen Hälfte in Wachs schwimmt. Dann nur noch gut aushärten lassen und fertig sind eure eigens gegossenen Muschelkerzen!

Wir hoffen, wir konnten euch inspirieren & freuen uns auf eure Kommentare und fertigen Kunstwerke.

Advertisements

2 Kommentare zu „MuschelKerzen basteln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s